Postagenturverband Deutschland e.V.

Lehmbruckstr. 6
47447 Moers

Telefon: 0800 58 90 533
Fax: 02841 – 36 74 309
E-Mail: info@pagd.de

Bürozeiten:
Montag - Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr



Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:


Home Foren Forum Kündigung der FDL-Leistungen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pia Bößl-Dressel vor 11 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #520

    Herbert Millmann
    Keymaster

    Hallo !

    Wie bekannt, ist die Postbank mit ihrem Privatkunden- wie auch Firmenkundengeschäft seit Mai 2018 mit der Deutschen Bank verschmolzen. Wie es mit den Postbankangeboten besonders in den Agenturen weitergeht, bleibt abzuwarten. Auffallend häufig erreichen den Verband aber in letzter Zeit Mitteillungen über die Kündigung von FDL-Leistungen in Agenturen. Dies ist nicht zuletzt auf Grund der modularen Struktur des Agenturveretrages leider rechtlich nicht zu beanstanden. Im Übrigen hat der Verband schon seit 2003 immer wieder auf ein solches Vorgehen hingewiesen und davor gewarnt, da ohne die Vergütung für FDL-Leistungen eine Agentur ja wohl nicht wirtschaftlich zu führen ist. Wie sind diesbezüglich die Erfahrungen der Kollegen ?

    #589

    Frank Fiedler
    Teilnehmer

    Hallo!
    Im Jahre 1999 habe ich im gegenseitigen Einvernehmen bei der Post aufgehört, im Namen meines Mannes eine
    Postagentur mit Postbankleistungen eröffnet. Zwischenzeitlich wurde die Postbank weggenommen, obwohl man viele Kunden geworben hat und viele Barauszahlungen stattfanden. Im Jahre 2014 bekam ich die Postbank wieder, da viele Kundenbeschwerden erfolgten. Auf dem flachen Land gibt es keine Geldautomaten. Viele Kunden verliert man durch die Maßnahme, das die Barauszahlung am Automaten günstiger ist. Im Monat bekomme ich 150,00 Euro für die Postbank (pro Tag 5,50 Euro) dafür arbeitet kein Geldautomat! In der Gemeinde Südliches Anhalt mit über 14000 Einwohnern bin ich noch die einzige mit Postbankleistungen. Jetzt habe ich gehört das die Postbankleistungen schon wieder in Gefahr sind. Die Wirtschaftlichkeit wird immer schwieriger. Da ich nun seit 1999 bei ihnen Mitglied bin, hoffe ich sie können es im Vorfeld noch abwenden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Simone Fiedler

    #590

    Udo Boeer
    Keymaster

    Hallo Frau Fiedler,

    leider sind die Verträge so gestaltet, dass wir kaum eine Möglichkeit haben, gegen die Kündigung
    eines Teils des Vertrages (hier FDL) vor zu gehen. Die Post ist vertraglich berechtigt einzelne
    Bestandteile des Vertrages mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zu kündigen.

    Wir können zur Zeit nur dazu raten, weitere Sortimente in das bestehende Geschäft zu übernehmen und
    damit die Verluste aus der Post zu kompensieren. Hier helfen wir gerne.

    Mit freundlichem Gruß

    Udo Böer

    #591

    Pia Bößl-Dressel
    Teilnehmer

    Hallo,

    weiß man denn schon wann die Kündigung der FDL Leistungen stattfinden sollen?
    Ich höre immer nur, es kommt auf jeden Fall, aber wir wissen nicht wann..

    MfG

    Pia Bößl

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.